server:sshfs

Entferntes Verzeichnis per sshfs mounten

mount_sshfs.bash
sshfs -o reconnect -o nonempty -o allow_other -o ServerAliveInterval=15 -o cache=yes -o kernel_cache -o Cipher=arcfour root@entfernterpc.de:/der/entfernte/pfad /home/benutzer/pfad -p 12345

Unter Ubuntu 22.04 wird die Option -o nonempty nicht mehr benötigt.

mount_sshfs.bash
sshfs -o reconnect -o allow_other -o ServerAliveInterval=15 -o cache=yes -o kernel_cache -o Cipher=arcfour root@entfernterpc.de:/der/entfernte/pfad /home/benutzer/pfad -p 12345
-o IdentityFile=~/.ssh/id_rsa

Um sich unter Ubuntu 22.04 mit älteren Servern zu verbinden muss in der Client-SSH-Konfiguration folgendes eingetragen werden:

/etc/ssh/ssh_config
PubkeyAcceptedKeyTypes +ssh-rsa

Grund: Der RSA SHA-1 Hash-Algorithmus ist veraltet

  • server/sshfs.txt
  • Zuletzt geändert: vor 4 Monaten
  • von Thomas Große